Durban Train – ein Grund mehr zum Feiern…

Heute erreicht mich ein Brief meines Freundes aus Kapstadt. Ein gefalteter Zeitungsbericht (siehe unten!).
Ich selbst bin zusammen mit Ihm einst auf diesem Bahnübergang „gestrandet“ und da er keine große Hilfe in dieser Sache war, schob ich das Auto und ihn von den Schienen. Nebendran standen viele Menschen, die aufmerksam meine Mühen verfolgten und die mir hinter dem Gefahrenbereich auch sofort zur Hilfe eilten. Alle warteten keine 10 Meter weiter auf den einfahrenden Zug. Wir haben ihn damals verpasst. Dieses Mal ging es scheinbar nicht so gut.

Doch ich feire! Meine Geburtstag und im Nachhinein, dass ich damals es „lediglich“ mit einer Kritik zum Konzert in die Kapstädter Zeitung schaffte! Durban Train

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*